Wie importiere ich nach Kanada von den US?


Schritt 1 – Informieren Sie sich erst, bevor Sie auf ein Fahrzeug bieten.
 
Bevor Sie bieten, müssen Sie sicherstellen, dass das Fahrzeug, an dem Sie interessiert sind, legal nach Kanada importiert werden darf. Gemäß den Einfuhrbestimmungen muss jedes in Kanada zugelassene Fahrzeug die kanadischen Kfz-Sicherheitsstandards (CMVSS) erfüllen. Das Fahrzeug darf nicht im ursprünglichen Design angepasst oder verändert sein.
 
.
Wenn das Fahrzeug, an dem Sie interessiert sind, älter als 15 Jahre ist, ist es von den Einfuhrbestimmungen ausgenommen. Weitere Informationen erhalten Sie von der Kanadischen Zollbehörde (Canada Border Services Agency).
Wenn das Fahrzeug, an dem Sie interessiert sind, weniger als 15 Jahre alt ist, wenden Sie sich an Transport Canada oder den Registrar of Imported Vehicles.  
Sie müssen auch überprüfen, dass die für das Fahrzeug verfügbaren Eigentumspapiere in Kanada zulässig und genutzt werden können. Jede Auktion auf unserer Website enthält eine Beschreibung der für das Fahrzeug verfügbaren Besitzerpapiere. Diese Informationen finden Sie im Feld “Losdetails”:
 


Im Allgemeinen dürfen Fahrzeuge mit einem unklaren Fahrzeugbrief nur dann zugelassen werden, wenn die Fahrzeuge repariert wurden und eine strukturelle Integritätsprüfung durch eine amtliche Zulassungsstelle bestanden haben. Fahrzeuge mit einem unklaren Fahrzeugbrief und in nicht reparierten Fahrzeugzustand dürfen in Kanada niemals zugelassen werden und dürfen nur als Teile oder Schrott verwendet werden.
 
Bitte beachten Sie: Jedes Fahrzeug, das Sie nach Kanada importieren möchten, muss einen Fahrzeugbrief haben. Einige Fahrzeuge werden nur mit einem Kaufvertragsdokument verkauft. Diese Fahrzeuge können möglicherweise nicht importiert werden. Wenn der Kaufvertrag das einzige verfügbare Dokument ist, wird dies in den Losdetails der Auktion als Titelart aufgeführt.
 
Weitere Informationen zum Exportieren von Fahrzeugen aus den USA und zum Importieren von Fahrzeugen nach Kanada finden Sie in den US-Zollbestimmungen und den CBSA-Einreisebestimmungen/Importbestimmungen.

 
Schritt 2 – Import und Versand Ihres Fahrzeugs.
 
Wenn Sie Ihre Recherche abgeschlossen und ein Fahrzeug gekauft haben, können Sie das praktische Tool auf der Website des Registers für den Import von Fahrzeugen nutzen, um eine Checkliste mit den Schritt-für-Schritt-Importanweisungen anzusehen und auszudrucken..
 
Sie müssen den US-Zoll mindestens 72 Stunden benachrichtigen, bevor Ihr Fahrzeug das Land verlässt,. Wenn Sie ein Fahrzeug importieren, das Sie auch zulassen wollen, müssen Sie auch ein Fahrzeugimportformular ausfüllen und bereitstellen. Wenn Sie ein Fahrzeug importieren, das Sie nur als Autoteile verwenden möchten, müssen Sie ein Formular für den Fahrzeugimport für Teile ausfüllen und bereitstellen.
 
Nachdem Sie Ihr Fahrzeug bezahlt haben, werden Ihr Fahrzeugbrief oder Ihr Besitzschein von der Copart Zentrale an unser lokales Büro gesendet. Wenn wir die Fahrzeugpapiere haben, schreiben wir diese auf Ihrem Namen um. Sobald die Umschreibung abgeschlossen ist, senden wir Ihnen die Fahrzeugpapiere zu. Sie können Ihre Fahrzeugpapiere auch direkt von uns an den US-Zoll schicken lassen.
 
Sobald Sie die Zollbehörde informiert, das entsprechende Zollformular ausgefüllt und Ihre Fahrzeugpapiere erhalten haben, können Sie Ihr Auto zur Grenze bringen.
 
Sie können Ihr Auto nicht selbst an die Grenze bringen? Versenden Sie es mit AutoBidMaster!
 
Lieferung an die Grenze.AutoBidMaster liefert Ihr Auto an die nächstgelegene Grenzstelle zwischen den USA und Kanada. Sie können dann entweder den Zustellungsfahrer an einem von Ihnen bestimmten Geschäftsbereich treffen, um Ihr Fahrzeug abzuholen, oder Sie können Ihr Fahrzeug auch an eines unserer Partnerlager liefern lassen und es dort abholen. Sie müssen das Fahrzeug aber trotzdem noch an die Grenze bringen und es durch den Zoll abfertigen lassen.
Lieferung an ein Zolllager in Kanada.AutoBidMaster kann die Auslieferung an ein Zolllager in Kanada organisieren, wo Sie das Fahrzeug abholen und es anschließend vom Zoll abfertigen lassen und die Gebühren für anfallende Steuern und Lagerhausgebühren bezahlen.
 
 
Schritt 3 – Zulassung Ihres Fahrzeugs in Kanada.

 
Nachdem Ihr Fahrzeug in Kanada eingetroffen ist, müssen Sie es reparieren (falls dies notwendig ist) und von dem Inspektionszentrum der zuständigen Registrierungsstelle für importierte Fahrzeuge überprüfen lassen. Weitere Informationen zu diesem Verfahren nach dem Import finden Sie auf der RIV-Website im Abschnitt „Prozeduren nach dem Fahrzeugimport“.

 
War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen